10.01.2018 – Fastentag

10.01.2018 – Fastentag, aber ein richtiger – ohne zu essen!!!

KrankenhausSeit gestern bin ich im Krankenhaus, die Aufnahmeprozedur hat meine Geduld in extremer Weise trainiert. Immerhin hatte ich vorsichtshalber ein paar Käsebrote und Obst eingepackt, so musste ich wenigstens in der Zeit nicht auch noch hungern. Ich hatte mich darauf eingestellt am heutigen Tage nach der Operation (OP) etwas zu essen zu bekommen.

Diese Vorstellung wurde gestern Abend in einem Gespräch mit einer Krankenschwester jäh zerstört.
Für den Tag der OP -also heute- stellte sie mir ein wenig Wasser zum Trinken in Aussicht.
Am ersten Tag nach der OP dürfe ich dann Wasser und Tee trinken soviel ich will, aber immer noch nichts essen.
Essen frühestens wenn der Darm bewiesen hat, dass er seine Peristaltik nach der OP wieder erlangt bzw. durch die OP nicht verloren hat. Also Darmentleerung aus eigener Kraft.  Dies geschehe meist am ersten Tag nach der OP, so dass
am zweiten Tag nach der OP  mit etwas Schonkost begonnen werden könnte.

Seit 0:00 Uhr heute Morgen habe ich nichts mehr gegessen. Die OP ist gut verlaufen und dank Schmerzpumpe bin ich komplett schmerzfrei. Hunger hatte ich immer mal so  ein wenig zwischendurch. Flüssikeit gab es zum Teil intravenös, von daher war auch der Durst nicht so schlimm.
Am späten Nachmittag zeigte mein Darm dann, das seine Peristaltik in Ordnung ist. Daher hoffe ich morgen schon etwas zu Essen zu bekommen. Mal schauen, was der Doktor dazu sagt.

 

Advertisements

08.01.2018 – Wiegetag

Wiegetag – Ergebnis:
Ampel-grün


Mein Ergebnis für diese Woche:

Bauchumfang 90,0 cm (-0,5 cm),
Gewicht 77,5 kg (-1,6 kg),
BMI 22,4 (-0,5),
Körperfettanteil 16,4 % (-1,1 kg).

 

Seit dem Start sind das:

Bauchumfang -16,5 cm, Gewicht -14,3 kg, BMI -4,1, Körperfett -9,2 kg.

W-47
Ich kann jetzt wirklich NICHT sagen, dass ich mit diesem Ergebnis unzufrieden bin! 🙂

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Rekordtief beim Gewicht vor drei Tagen, gab es heute mit
34 Minuten und 42,01 Sekunden eine neue persönliche Bestzeit beim Nordic Walking. .

Den TmwK habe ich auf Mittwoch verschoben.
Heute Abend habe ich eine Einladung zum Essen, da wäre es blöde wenn ich einen TmwK mache.
Morgen gehe ich ins Krankenhaus, weil ich operiert werden muss.
Mittwoch werde ich dann operiert, da gibt es dann einen TmwK, allerdings wird der ein wenig anders als im Normalfall. Bis zur Operation darf ich nicht essen und nicht trinken und auch nach der Operation darf ich erfahrungsgemäß noch eine Weile nicht essen und trinken.

05.01.2018 – Wiegetag-Rekordtief!!!

05.01.2018 – Wiegetag-Rekordtief!!!

Heute Morgen fühlte ich mich so leicht und dünn. Deswegen legte ich einen Extra-Wiegetag ein und mein Maßband und meine Waage bestätigten dies Gefühl!

W-2018-01-05

Dazu noch 0,5 cm Bauchumfang weniger.

Das ist mein niedrigstes Gewicht seit fast vierzig Jahren! Soweit ich mich erinnere, hatte ich zuletzt ein Gewicht von 76 kg als ich Mitte 20 war.

Das war nicht gewollt, es ist einfach so passiert und ich werde auch nicht versuchen dieses Gewicht zu halten.

DMCA-Ja geht es denn noch????

DMCA

Das erscheint seit dem 04.01.2018, wenn man versucht meinen Beitrag 30.10.2017 – 9 Monate 5 zu 2 Ernährung – mein Fazit zu lesen.

Was ist passiert?
Am 04.01.2018 fand ich folgende Mail in meinem Postfach (persönliche Daten habe ich natürlich durch Bezeichnung des Inhaltes ersetzt!):

Beginn der Mail
Fenton
(Automattic)

Jan 4, 00:01 UTC

Hi there,

We’ve received the DMCA takedown notice (http://en.support.wordpress.com/copyright-and-the-dmca) below regarding material published on your WordPress.com site, which means the complainant is asserting ownership of this material and claiming that your use of it is not permitted by him/her or the law. As required by the DMCA, we have disabled public access to the material.

Repeated incidents of copyright infringement will also lead to the permanent suspension of your WordPress.com site. We certainly don’t want that to happen, so please delete any other material you may have uploaded for which you don’t have the necessary rights and refrain from uploading additional material that you do not have permission to upload. Although we can’t provide legal advice, the following link provides resources that might help you make this determination:

https://en.support.wordpress.com/counter-notice/#what-is-fair-use

Alternatively, if you believe that this DMCA takedown notice was received in error, or if you believe your usage of this material would be considered fair use, it’s important that you submit a formal DMCA counter notice to ensure that your WordPress.com site remains operational. If you submit a valid counter notice, we will return the material to your site in 10 business days if the complainant does not reply with legal action.

Please refer to the following pages for more information:

http://en.support.wordpress.com/counter-notice/

http://automattic.com/dmca/dmca-counter-notice/

Please note that republishing the material yourself, without permission from the copyright holder (even after you have submitted a counter notice) will result in the permanent suspension of your WordPress.com site and/or account.

Thank you.

— BEGIN NOTICE —
First name: Vorname
Last name: Nachname
Company name: Firmenname
Address: Straße
City: Ort
State/Region/Province: Bundesland
ZIP: Postleitzahl
Country: Germany (DE)
Phone number: 0049-Telefonnummer
Email address: Email-Adresse

Copyright holder: Vorname Name

Location of unauthorized material:
https://5zu2.wordpress.com/

Location of original materials:
https://diaet-ratgeber24.de/5-zu-2

Description of original materials:
1:1 copied text:

Hier noch mal eine Auflistung der wichtigsten positiven Veränderungen:

meine chronischen Gelenkschmerzen sind weitestgehend verschwunden!!!
ich habe deutlich mehr abgenommen, als ich erwartet habe
15 cm Bauchumfang weniger, fühlen sich nach mindestens 25 cm weniger an
mein Heißhunger auf Süßes ist tatsächlich verschwunden
mein Geschmack für süß hat sich verändert, einiges, was ich vor der Umstellung der Ernährung lecker fand, ist mir jetzt zu süß, ich hatte vor einiger Zeit das Erstemal das Erlebnis, das mir etwas gut schmeckte und meiner Freundin war es nicht süß genug!
wenn mein Körper mir signalisiert „ich bin satt“, esse ich jetzt in der Regel nicht mehr weiter, dadurch esse ich auch an den „normalen“ Tagen weniger
essen tue ich nur noch, wenn ich Hunger habe, nicht mehr weil es Zeit zum Frühstück, Mittag oder sonstwas ist
ich esse langsamer, bewusster und mit mehr Genuss
meine Geschmacksnerven reagieren sensibler
meine Grundstimmung hat sich verbessert
ich habe deutlich häufiger das Gefühl voller Energie und Tatkraft zu sein
meine Leistungsfähigkeit hat sich verbessert
ich schlafe besser (tiefer und erholsamer) und schnarche -sehr zur Freude meiner Freundin- nur noch ausgesprochen selten.

I have a good faith belief that use of the copyrighted materials described above as allegedly infringing is not authorized by the copyright owner, its agent, or the law.
I swear, under penalty of perjury, that the information in the notification is accurate and that I am the copyright owner or am authorized to act on behalf of the owner of an exclusive right that is allegedly infringed.
I acknowledge that a copy of this infringement notice and any correspondence related to it, including any contact information I provided above (address, telephone number, and email address), will be forwarded to the user who uploaded the content at issue.

Digital signature: Vorname Name
Signed on: 2017-12-22 11:51:30
— END NOTICE —

Regards,

Fenton
Community Guardian
WordPress.com | Automattic
Ende der Mail

Ich hatte im Juli auf der Webseite des Anzeigenden einen Kommentar zur 5:2 Diät geschrieben, indem ich den Inhalt eines meiner Blogbeiträge in das Kommentarfeld kopierte.
Dummerweise – oder glücklicherweise? ist das eine Textpassage, die ich seit 31.03.2017 regelmäßig in nur leicht veränderter Form in allen meinen Montsfazits benutze.

Obwohl das Copyright/Urheberrecht für Kommentare bei demjenigen liegt, der den Kommentar geschrieben hat, behauptet der Anzeigende, ich hätte seine Urheberrechte verletzt.
Er geht sogar noch weiter und beeidigt, dass die von ihm gemachten Angaben zutreffend und richtig sind!

Abgeblich überprüft WORDPRESS jede „takedown notice“ sorgfältigst. Warum bitte wurde bei dieser Prüfung nicht bemerkt, dass die aufgeführte Textpassage in einem Kommentar zu der Website steht und somit keine Urheberrechtsverletzung vorliegt?
Statt dessen sperrt WORDPRESS mal eben nicht nur den beanstandeten Text sondern den kompletten Beitrag! Geht man so mit Kunden um, die einem mit Ihrem kostenlosen Blog wunderbare Werbeeinnahmen verschaffen???

Was tun wenn einem so etwas passiert???

Der Empfehlung von WORDPRESS folgend, habe ich dem Anzeigenden folgende Mail geschickt:

Beginn der Mail
Digital Millenium Copyright Act (DMCA) Infringement Notice

Guten Tag Herr Name,

Sie beschuldigen mich ich hätte von der Website https://diaet-ratgeber24.de/5-zu-2 urheberrechtliche geschützte Inhalte in meinem Blog https://5zu2.wordpress.com/ widerrechtlich verwendet.
Die von Ihnen zitierte Textpassage stammt aus einem Kommentar, den ich selbst auf Ihrer Seite hinterlassen habe.
Die von Ihnen zitierte Textpassage wird von mir seit 31.03.2017 – also lange vor meinem Kommentar auf Ihrer Seite- regelmäßig auf meinem Blog genutzt.
Urheberrechtlichen Schutz genießt der Autor eines Textes. Bei einem Kommentar im Internet ist das der Autor des Kommentares und nicht der Betreiber der Website.
Geschützt sind nur Inhalte, die noch nicht veröffentlicht wurden. Auch hier geht Ihre Beschuldigung ins Leere, da der betreffende Text von mir bereits in nahezu identischer Form am 31.03.2017 auf meinem Blog veröffentlicht worden ist.

Daher bitte ich Sie, schnellstmöglich ein „retraction of the takedown notice“ an WordPress zu senden um dieses Missverständnis aus der Welt zu schaffen.

Mit Grüßen
Jens Betreiber des Blogs https://5zu2.wordpress.com/

Ende der Mail

Immerhin gab es eine schnelle Reaktion des Anzeigenden:

Beginn der Mail
Re: Digital Millenium Copyright Act (DMCA) Infringement NoticeHallo,

Hallo,
ich hatte am Jahresende unsere Seite nach Plagiaten durchsuchen lassen. Dabei haben wir 17 Kopien ( u.a zu ihrem Blog ) aus unseren Urls im Netz gefunden und Rundschreiben verschickt sowie auf kostenpflichte Abmahnungen verzichtet. Ich habe mir die Kommentare genauer angeschaut und die Dopplungen entfernt. WordPress habe ich entsprechend verständigt und auf ein Missverständnis hingewiesen.

Mit freundlichen Grüße
Vorname Name
Ende der Mail

 

Zwar eine schnelle Reaktion, aber kein Wort der Entschuldigung, keine Bitte um Verständnis für das Versehen nicht mal für eine Anrede mit Namen hat es gereicht.
Was für ein Armutszeugnis!!!
Nun bin ich gespannt wie schnell WORDPRESS meine Inhalte wieder freischaltet.

Fazit:

Um Ärger und Stress zu vermeiden sollte man keine eigenen Blogbeiträge in Kommentare auf anderen Blogs oder Webseiten kopieren – auch wenn man das Copyright/Urheberrecht an dem Kommentar hat, weiß man nie auf was für abstruse Ideen die Betreiber von Blogs/Webseiten kommen!!!

02.01.2018 – TmwK (Fastentag)

02.01.2018 – 67. TmwK (Fastentag)

Erste Mahlzeit: 134 g Skyr 0,2% Fett mit 220 g Apfel (199 kcal).
Abendessen: Omelett aus drei kleinen Eieren mit 155 g Mohrrüben, 150 g Tomaten und einer Scheibe Vollkorntoastbrot (398 kcal).

Obwohl ich 6 1/2 Stunden gut geschlafen habe, hatte ich nicht ausgeschlafen als der Wecker klingelte. Im Übrigen fühlte ich mich wohl, gut gelaunt und fit. Ich hatte ein wenig Hunger, das machte es mir ein wenig schwerer meiner Freundin beim Frühstück Gesellschaft zu leisten und dabei nur einen Becher Kaffee mit wenig fettarmer Milch zu trinken. Immerhin war der Hunger nach dem Becher Kaffee verschwunden.

Der Vormittag verging ohne nennenswerten Hunger. Ich fühlte mich gut und voller Energie und habe einige Aufräumarbeiten im Garten erledigen können.
Die erste Mahlzeit habe ich um 14:15 Uhr gegessen. Skyr mit Apfel hat besser geschmeckt als ich es erwartet hatte. Letztlich war es ein „Resteessen“. Den Skyr und Äfel hatte ich noch und ich habe mir den Apfel ausgesucht, der vom Gewicht her am Besten passte um ca. 200 kcal zu erreichen. Obwohl es relativ wenig Skyr und damit relativ wenig Eiweiß war, hat mich die Portion gut gesättigt.

Der Nachmittag verlief wie der Vormittag ohne Hungergefühle und ich war weiterhin gut drauf, obwohl nach der Arbeit im Garten so ein bisschen Müdigkeit vorhanden war.
Ich war noch kurz einkaufen und habe im Hofladen keine Champignons bekommen. Daher musste ich bedauerlicherweise die eigentlich vorgesehenen 150 g Champignons durch Mohrrüben ersetzen. Es sind dann 155 g Mohrrüben geworden – das passte gut.
Obst und Gemüse war im Hofladen nahezu ausverkauft. Frische Ware kommt erst Morgen – für mich leider zu spät.
Um 19:00 Uhr habe ich dann das Abendessen zu mir genommen. Auch wenn ich lieber Champignons statt der Mohrrüben gehabt hätte hat es mir gut geschmeckt und meinen Magen hinreichend gefüllt.

Der erste TmwK im neuen Jahr war ein sehr angenehmer – so kann es bleiben!

2017-Jahresrückblick und Fazit nach elf Monaten 5:2 Ernährung

2017-Jahresrückblick und Fazit nach elf Monaten 5:2 Ernährung

Im Jahr 2017 habe ich 66 TmwK gemacht.

Positive Veränderungen

  • meine chronischen Gelenkschmerzen sind nahezu vollständig verschwunden
  • mein Heißhunger auf Süßes ist fast vollständig verschwunden
  • ich fühle mich leistungsstärker und energievoller
  • meine Grundstimmung hat sich verbessert
  • das Gefühl satt zu sein wird wieder wahr genommen und beachtet
  • ich esse bewusster und mit mehr Genuss
  • ich schlafe besser und schnarche nicht mehr
  • auch mit intuitivem Essen kann ich mein Gewicht halten

Mein Grundumsatz sank um täglich 181 kcal,
mein Gesamtumsatz sank um täglich 272 kcal.

Gewicht

02.01.2017 Gewicht 92,6 kg, das soll sich ändern, Ziel 85 kg
10.01.2017 NDR – Visite-eine Fersehsendung, die mein Leben verändert
31.01.2017 Gewicht 91,8 kg, Start meiner 5 zu 2 Ernährung
07.02.2017 4. TmwK – meine chronischen Gelenkschmerzen sind fast verschwunden!!!
27.03.2017 Gewicht 84,8 kg
31.03.2017 Gewicht 84,1 kg, neues Ziel 82 kg
22.05.2017 Gewicht 80,1 kg, Wechsel auf 6 zu 1 Ernährung
03.07.2017 Gewicht 79,6 kg, und das trotz Urlaub und „Intervallfastenpause“
31.07.2017 Gewicht 78,2 kg, ich beschliesse mein Gewicht unter 80 kg zu halten
18.12.2017 Gewicht 77,4 kg, niedrigstes Gewicht seit über dreißig Jahren!!!
01.01.2018
Gewicht 79,1 kg

Zusammenfassung der Messwerte:

Gewicht: ———–> -13,5 kg, von 92,6 kg auf 79,1 kg
BMI: —————–> – 3,9, von 26,8 auf 22,9
Bauchumfang: –> -16,0 cm, von 106,5 cm auf 90,5 cm
Körperfett: ——-> -6,5 %, von 23,9 % auf 17,4 % (=8,1 kg)

Grafisch sieht das Ganze dann so aus:

2018-01-01 Mein Weg zum Wunschgewicht

Nordic Walking

Zusätzlich zur Ernährungsumstellung habe ich im Januar auch begonnen wieder regelmäßig walken zu gehen. Meist tue ich das direkt nach dem Aufstehen und noch vor dem Frühstück. Es hat mir gut getan und ist inzwischen so selbstverständlich geworden wie die 5 zu 2 Ernährung.

Auch dazu ein bisschen Statistik. Zum Vergleich habe ich auch die Zahlen für die Jahre 2012 bis 2016 in die Tabelle aufgenommen:

NordicWalking

Rundenzeit ist die durchschnittliche Rundenzeit aller im betreffenden Jahr gewalkten Runden.
km/h ist die zur durchschnittlichen Rundenzeit gehörende Geschwindigkeit.

Mein persönliches Fazit

Meine Begeisterung für diese Form der Ernährung ist nach wie vor ungebrochen – diese Ernährungsumstellung war eine der besten Entscheidungen in meinem Leben!
Die 5 zu 2 (seit dem 22.05.2017 6 zu 1) Ernährung ist für mich selbstverständlicher und unverzichtbarer Teil meines Lebens geworden. Ich freue mich über die vielen positiven Auswirkungen – ganz besonders natürlich über das nahezu vollständige Verschwinden meiner chronischen Gelenkschmerzen.
Die TmwK (Fastentage) fallen mir überhaupt nicht mehr schwer und laufen in der Regel ohne nennenswerte Hungergefühle oder andere „Beeinträchtigungen“ ab!

Ohne bewusste Entscheidung hat sich meine Ernährung durch die intensive Beschäftigung mit dem Essen in der ersten Zeit der Ernährungsumstellung „automatisch“ verändert. Ich esse weniger Süßes, mehr Gemüse, mehr Eiweiß und ich koche häufiger.
Zusätzlich achte ich noch mehr auf die Qualität der Lebensmittel, die ich einkaufe.

Kalorien zähle ich nur noch an den TmwK. An allen anderen Tagen esse ich intuitiv.
Das heißt, ich esse NUR wenn ich Hunger habe bis ich satt bin. Dabei verzichte ich auf nichts und esse alles, worauf ich gerade Appetit habe.

Das klappt sehr gut, denn seit nunmehr 7 Monaten habe ich damit mein Gewicht im Bereich zwischen 77,4 kg und 80,4 kg gehalten.

Allerdings muss ich auch nach elf Monaten immer noch aufpassen nicht in alte Gewohnheiten zurück zu fallen.
Insbesondere wenn es mir nicht gut geht besteht die Gefahr die Stimmung mit Schokolade, Keksen oder anderen Leckereien aufzuhellen.

Wie geht es weiter?


Natürlich werde ich diese Ernährungsweise beibehalten!!!

Da ich alle Ziele (Bauchumfang unter 100 cm, Gewicht 82 kg) erreicht habe, werde ich weiterhin nur noch einen TmwK in der Woche machen und versuchen so zu essen, dass ich meinen Gesamtumsatz decke – das klappt bisher ganz gut, obwohl ich keine kcal zähle.
An die 79 auf der Waage vor dem Komma habe ich mich so gewöhnt, dass ich versuchen werde, mein Gewicht dauerhaft unter 80 kg zu halten.

Mit Beginn der kalten Jahreszeit wurden die Gelenkschmerzen wieder etwas stärker.
Ich werde deshalb eine zusätzlichen TmwK im Monat machen.
Wobei ich dann für die zusätzlichen Tmwk im Monat die Grenze von 600 kcal auf 800 kcal erhöhen werde, da ich ja nicht weiter abnehmen will und nach den Erfahrungen der letzten Monate reicht das auch, um positiven Einfluss auf die Stärke der Gelenkschmerzen zu nehmen.

 

01.01.2018 – Wiegetag

Wiegetag – Ergebnis:
Ampel-grün


Mein Ergebnis für diese Woche:

Bauchumfang 90,5 cm (0,0 cm),
Gewicht 79,1 kg (-0,5 kg),
BMI 22,9 (-0,1),
Körperfettanteil 17,4 % (-0,1 kg).

 

Seit dem Start sind das:

Bauchumfang -16,0 cm, Gewicht -12,7 kg, BMI -3,6, Körperfett -8,1 kg.

W-46
Ein guter Start in das neue Jahr!
Zwar hatte ich gehofft mit einer 78 vor dem Komma ins Jahr 2018 zu starten, aber ich bin auch mit der 79 sehr zufrieden.
Immerhin bin ich nach den vielen Feiertagen mit viel Essen, Süßigkeiten und wenig Nordic Walking immer noch deutlich unter 80 kg geblieben.

 

 

 

 

Den TmwK habe ich auf morgen verschoben. Wer will schon am Neujahrstag einen TmwK machen?
Wir sind lieber an die Ostsee nach Boltenhagen gefahren, haben einen schönen Spaziergang bei Sonnenschein am Strand gemacht und auf der Rückfahrt angehalten um sehr,sehr lecker vegetarisch zu essen!