09.06.2020 – Wiegetag

Wiegetag – Ergebnis:

Ampel-grün
Mein Ergebnis für diese Woche:

Bauchumfang 89,0 cm (-0,0 cm),
Gewicht 78,6 kg (+0,1 kg),
BMI 22,7 (-0,0),
Körperfettanteil 17,1 % (-0,0 kg).

 

Seit dem Start sind das:

Bauchumfang -17,5 cm, Gewicht -13,2 kg, BMI -3,8, Körperfett -8,5 kg.

W-159


Gewicht gehalten. 
🙂

Damit bin ich sehr zufrieden, denn die letzte Woche war alles andere als normal.

Montag startete super mit einer Doppelrunde in neuer persönlicher Bestzeit.

Dienstag habe ich Erde gesiebt und mit Kompost vermischt, damit dann zum Teil Kartoffeln angehäufelt und zum größeren Teil Säcke gefüllt, damit wir genug Vorrat haben um die Kartoffeln weiter anzuhäufeln.

Mittwoch bin ich eine Runde walken gewesen, habe dann gegen 10:45 Uhr gefrühstückt und war den Rest des Tages unterwegs.

Donnerstag gab es einen Chilltag.

HochzeitstorteFreitag hat meine ältere Tochter geheiratet.
Das hieß früh aufstehen, frühstücken, in Schale schmeißen und dann los um rechtzeitig vor dem Standesamt zu sein.
Bei der Trauung durften das Brautpaar, die Trauzeugen und zwei Elternpaaren im Trauzimmer des Standesamtes anwesend sein.
Bis zwei Tage vor dem Termin hieß es noch, es dürfen nur das Brautpaar und die Trauzeugen ins Trauzimmer.  Glück gehabt!!! 🙂
Nach der Trauung hat eine Abordnung von Waldhornbläsern, bei denen mein neuer Schwiegersohn mitspielt, dem Brautpaar ein kleines, unter Auflagen offiziell genehmigtes Konzert gespielt.
Anschließend sind wir zu meiner Tochter gefahren und haben im engsten Familienkreis mit den Trauzeugen ein wenig gefeiert. Die von meinem anderen Schwiegersohn selbst kreierte Hochzeitstorte (siehe Bild) war extrems lecker, hatte aber Unmengen an Kalorien. Auch sonst gab es viele Leckereien und es war -trotz Corona-Einschränkungen- eine sehr schöne Hochzeitsfeier!
Die geplante große Feier war vom Veranstalter abgesagt worden und wird nachgeholt, wenn wieder ohne Abstand und Mund-Nase-Schutz gefeiert werden kann.

Sonnabend habe ich noch einmal einen Tag im Garten gearbeitet.

Bis auf Mittwoch und Freitag habe ich intuitiv gegessen (natürlich nur in meinem Zeitfenster von ca. 14:00 bis 22:00 Uhr) und habe dabei weiterhin darauf geachtet möglichst viel Eiweiß zu essen und genügend zu trinken. Genascht habe ich letzte Woche wieder ziemlich viel. 😉

Bei dem Gerichtstermin gestern wurde ein Vergleich geschlossen.
Ich hatte den Anbieter meiner Atlantiküberquerung  im letzten Jahr (Ein Traum wird wahr!!!) verklagt.
Mir werden durch den Anbieter die Hälfte des Reisepreises erstattet und ein Schmerzensgeld von 200,00 Euro gezahlt.
Dies entspricht dem Maximum, was nach Einschätzung der Richterin für mich bei Fortführung des Prozeses zu erwarten ist.
Dafür verpflichtet ich mich, keinen Blog oder ähnliches online zu stellen, in dem unter Nennung des Namens der Firma von meinen negativen Erfahrungen berichtet wird.
Nicht ganz das was ich erreichen wollte, aber wieder ein offenes Ende geschlossen. 🙂
Und ganz ehrlich, das ist mir wichtiger als in einem jahrelangen Prozess vielleicht am Ende bewiesen zu haben, dass die Ruderanlage bereits am Anfang der Reise in einem Zustand war, der eine Atlantiküberquerung mit dem Schiff verboten hätte.

Bleibt gesund!!!

2 Gedanken zu “09.06.2020 – Wiegetag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.