25.11.2019 – Wiegetag

Wiegetag – Ergebnis:

Ampel-grün
Mein Ergebnis für diese Woche:

Bauchumfang 89,0 cm (-0,0 cm),
Gewicht 79,3 kg (-0,2 kg),
BMI 22,9 (-0,1),
Körperfettanteil 17,5 % (-0,1 kg).

 

Seit dem Start sind das:

Bauchumfang -17,5 cm, Gewicht -12,5 kg, BMI -3,6, Körperfett -8,0 kg.

W-133Das Ergebnis hat mich positiv überrascht 🙂

Letzte Woche hatte ich ständig Hunger und habe gefühlt sehr viel gegessen und genascht.

Mein Wochenende war anstrengend, intensiv und sehr emotinal.
Ich hatte mich zu einem Aufstellungswochenende angemeldet um Hilfe für ein mich sehr belastendes Problem zu finden.

Dort standen Kekse, Lakritz, und allerlei andere Leckereien, von denen ich immer wieder etwas genacht habe. Entgegen meinen sonstigen Gewohnheiten habe ich morgens gefrühstückt, in der Mittagspause sind wir essen gegangen und die drei Scheiben Brot, die ich mitgenommen hatte habe ich auch noch gegessen. Von daher habe ich für den heutigen Wiegetag ziemlich sicher mit einer 80 vor dem Komma gerechnet.

Meine Doppelrunde heute Morgen hat mich ebenso erstaunt. Ohne Anstrengung und ohne es zu wollen habe ich mit 1 Stunde, 11 Minuten und 5,61 Sekunden eine neue persönliche Bestzeit geschafft! Dabei waren beide Runden nahezu gleich schnell.
Vielleicht hat die Aufstellungsarbeit mich so erleichtert und soviel Energie freigesetzt, dass das möglich war?!

Was ist Aufstellungsarbeit?

Ich versuche es mal mit einem Satz zu beschreiben.
Visualisierung einer Lebenssituation durch Aufstellung von Stellvertretern für Personen/Themen in einem Raum und anschließende Prozessarbeit in dem die aufgestellten Stellvertreter nach ihren Wahrnehmungen/Empfindungen befragt werden, Positionen verändert werden oder auch der Aufstellende selber sich auf eine andere Position stellt.
Es funktioniert!!! Auch bei Personen, die fest überzeugt sind mit Ihnen kann das nicht gelingen.

Wer das Thema spannend findet – hier ein Link zu einer m.E. guten und umfassenden Beschreibung von Aufstellungsarbeit – Aufstellungsarbeit .

Wir waren eine Gruppe von 15 Personen – der Leiter der Aufstellung, zwei Assistenten, die den Aufstellungsleiter unterstützen, zehn Teilnehmer, die ein Thema aufstellen wollten und zwei Teilnehmer die als Stellvertreter dabei waren.

Am Sonnabend habe ich an zwei Aufstellungen als Stellvertreter teilgenommen und drei Aufstellungen als Beobachter mitgefühlt.
Am Sonntag habe ich mein eigenes Thema aufgestellt, wobei bei uns nach Aufstellung des Themas und Bestätigung „das stimmt so“ der Aufstellende selber die eigene Position eingenommen hat und durch den Prozess geführt wurde.
Vier Aufstellungen habe ich am Sonntag als Beobachter mitgefühlt.

Am Anstregendsten war natürlich die Aufstellung meines eigenen Themas.  Aber dafür wurde ich mit vielen Erkenntnissen über mich und die Situation belohnt, die mir sehr geholfen haben. Ich fühle mich seit gestern Abend zunehmend leichter und befreiter.

Aber auch eine Aufstellung als Stellvertreter kann extrem anstregend sein. Da man tatsächlich vieles spürt, was zu der Person/dem Thema gehört für das man Stellvertreter ist, hängt das stark davon ab, wie sehr diese Position im Zentrum des jeweiligen Problems ist. Unabhängig davon muss man während der gesamten Aufstellung 100 % konzentriert und in der Position sein, um auch alle stattfindenden Änderungen im Aufstellungsprozess wahrzunehmen und mitteilen zu können. Das Ganze ist ein extrem emotionaler Prozess, der auch mal eineinhalb Stunden dauern kann.
Deshalb ist es extrem wichtig, das am Ende der Aufstellung alle Stellvertreter aus ihrer Stellvertretung entlassen werden!

Erstaunlicherweise finden sich offenbar immer Gruppen zusammen, bei denen die Teilnehmer insofern eine unsichtbare Verbindung haben, als sie in ihrem Leben sehr ähnliche Lebenssituationen und nahezu gleiche Problemthemen zu bewältigen hatten/haben. Das macht es natürlich noch schwerer nicht mitzufühlen.

Von daher ist selbst das Mitfühlen einer Aufstellung „nur“ als Beobachter  erkenntnisreich und anstrengend! Es ist aus unserer Gruppe niemandem gelungen als Beobachter NICHT mitzufühlen.

Mir geht es gut und ich wünsche allen Lesern einen guten Start in die neue Woche! 🙂

 

4 Gedanken zu “25.11.2019 – Wiegetag

  1. Moin Jens,
    Sehr interessanter Beitrag! Ich finde es sehr stark von dir, dass du dich aktiv mit deiner Problematik auseinandersetzt und hoffe sehr, dass du für die Zukunft jetzt besser „aufgestellt“ bist. 😉
    Und dann auch noch Gewicht gehalten, chapeau! 🙂
    Viele Grüße,
    Luisa

    Gefällt 1 Person

  2. Moin, moin Luisa,
    danke für den lieben Kommentar und Dein Lob!

    Letztlich ist es „Selbstschutz“ oder achtsamer Umgang mit mir selber. Ich weiß, wenn ich die Dinge die mich belasten nicht kläre bindet das unendlich viel Energien, blockiert mich und macht mich letztlich körperlich krank.
    Vieles kann ich mit mir oder in Gesprächen mit vertrauten Personen klären. Aber ab und zu funktioniert das nicht und ich bin in der Problematik gefangen, begreife sie nicht oder kann sie emotional nicht spüren und finde dann auch keine Wege da raus zu kommen.
    Dann hole ich mir professionelle Hilfe und die hat mir empfohlen für mein akutes Problem eine Aufstellung zu machen. Da ich mit Aufstellungsarbeit bisher nur positive Erfahrungen gemacht habe, habe ich mich nach etwas Kampf mit mir oder besser meinem inneren Schweinehund?! 😉 zu dem Wochenende angemeldet.
    Und das war gut so!
    Liebe Grüße nach Kanada
    Jens

    Gefällt 1 Person

  3. Ich finde das total super, dass du da an dir arbeitest! Erstmal es zu erkennen und anzuerkennen, dass dich bestimmte Situation belasten ist stark. Aber du arbeitest daran, was sehr aufwühlend und schmerzhaft ist, und erzählst sogar noch davon.
    Echt toll! 🙂
    Alles Liebe,
    Luisa

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.