16.04.2018 – Wiege-TmwK (Fastentag)

Wiegetag – Ergebnis:
Ampel-grün


Mein Ergebnis für diese Woche:

Bauchumfang 90,0 cm (-0,0 cm),
Gewicht 79,6 kg (+0,1 kg),
BMI 23,0 (+0,0),
Körperfettanteil 17,5 % (+0,0 kg).

 

Seit dem Start sind das:

Bauchumfang -16,5 cm, Gewicht -12,2 kg, BMI -3,5, Körperfett -8,0 kg.

W-61

Das Ergebnis ist ok.

Zwar hatte ich letzte Woche zwei Fastentage, dafür war ich aber nur einmal walken und habe anders gegessen als sonst. Weil ich nur bedingt kauen konnte und kann, habe ich viel Weizenbrot und so gut wie keine Vollkornkost gegessen. Zusätzlich habe ich recht viel genascht um meine durch Schmerzen gedrückte Stimmung etwas aufzuhellen.

 

 

 

16.04.2018 –  76 . TmwK (Fastentag)

Erste Mahlzeit: 200 g Skyr 0,2% Fett mit 200 g Heidelbeeren (204 kcal).

Abendessen: 100 g Beefsteakhack angebraten, 198 g Baked Beans (1/2 Dose), ein kleines hartgekochtes Ei und eine Papadam (400 kcal).

Um 06:15 Uhr klingelte der Wecker. Mein Körper hat das nicht zur Kenntnis genommen und daher hat meine Freundin mich um 06:30 Uhr geweckt, damit ich rechtzeitig zum Sprechstundenbeginn beim Kiefernchirurgen bin. Ausgeschlafen fühlte ich mich nicht und auch ansonsten merke ich, dass die Zahn-/Kopfschmerzen, die ich seit den Zahnentfernungen am letzten Mittwoch habe mich ziemlich zermürben. Durch die Schmerzmittel, die leider nur bedingt helfen, fühlt sich mein Kopf an als sei er mit Watte gefüllt. Immerhin hatte ich keinen Hunger.
Während meine Freundin frühstückte habe ich einen Becher mit wenig fettarmer Milch getrunken und bin dann zum Zahnarzt gefahren.
Ach so – Sport darf ich mal wieder nicht machen.
Ich bin bis Donnerstag krank geschrieben und wenn jetzt alles gut läuft darf ich Freitag wieder walken gehen und zur Arbeit fahren.
Auf dem Heimweg habe ich ein paar Besorgungen gemacht und mein Auto in die Werkstatt gebracht. Das Wetter war schön und so bin ich die 4 km von der Werkstatt zu Fuß nach Hause gegangen – wenigstens etwas Bewegung! Ich war erschreckt, wie sehr mich dieser kleine Spaziergang angestrengt hat!
Bis 14.00 Uhr hatte ich keinen Hunger, dann meldete er sich ganz zaghaft, der Hunger und ich habe um 14:15 Uhr meinen Skyr mit Heidelbeeren gegessen. Gut sättigend und lecker wie immer. Auch in der dritten Woche in Folge schmeckte es mir immer noch sehr gut! Zur Zeit ist das meine absolute Lieblings-Erste-Mahlzeit! 🙂

Der Nachmittag verging ebenso komplett ohne Hunger. Als meine Freundin nach Hause kam hatte sie ziemlichen Hunger und so haben wir dann schnell das Abendessen bereitet und um 18:15 Uhr gegessen. Die Zusammenstellung mit einem hartgekochten Ei und Beefsteakhack zu den Baked Beans war für mich eine Premiere. Es hat mir sehr gut geschmeckt.

Mal abgesehen von den Zahn-/Kopfschmerzen, die ja mit dem TmwK nichts zu tun haben, war das ein entspannter TmwK ohne nennenswerte Hungergefühle.
Das finde ich gut, denn bei Schmerzen auch noch Hunger aushalten zu müssen ist schon ziemlich hart und blöde!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.