26.03.2018 – Wiege-TmwK (Fastentag)

Wiegetag – Ergebnis:
Ampel-grün


Mein Ergebnis für diese Woche:

Bauchumfang 90,0 cm (-0,0 cm),
Gewicht 78,9 kg (-1,8 kg),
BMI 22,8 (-0,5),
Körperfettanteil 17,1 % (-1,0 kg).

 

Seit dem Start sind das:

Bauchumfang -16,5 cm, Gewicht -12,9 kg, BMI -3,7, Körperfett -8,4 kg.

Gewicht-19bis26-03-18

Das Ergebnis verstehe ich gut – nicht aber den Weg dahin!!!

Letzte Woche war ich zwar nur zweimal walken, dafür habe ich am Freitag eine Doppelrunde gemacht. Montag und Dienstag habe ich  acht Stunden hart im Garten gearbeitet, Mittwoch brauchte ich einen ruhigen Tag und die restlichen Tage dann wieder Umzugskartons, Möbel und ähnliches geschleppt.
Das Wiegergebnis von Freitag mit 79,4 kg nach meiner Doppelrunde ist also nachvollziehbar.
Warum sind am Samstag und Sonntag die Wiegeergebnissse derartig nach oben geschnellt um dann heute um fast 2 kg „abzustürzen“???

W-58

 

Ich verstehe es einfach nicht!
Aber es freut mich natürlich!!! 🙂

 

 

26.03.2018 –  73 . TmwK (Fastentag)

Erste Mahlzeit: 192 g Skyr 0,2% Fett mit 148 g Erdbeeren gesüßt mit 5 g Agavensirup (179 kcal).

Abendessen: 230 g Hähnchenbrustfilet, 181 g Mohrrüben, 150 g Erbsen und dazu eine Papadam (416 kcal)

Als der Wecker um 05:55 Uhr klingelte habe ich ihn nicht gehört und bin erst aufgewacht als meine Freundin mich angestupst hat. Ich habe zwar noch Urlaub, aber ich hatte um 08:30 Uhr einen Arzttermin und wollte vorher noch walken gehen.
Hunger hatte ich nicht, fühlte mich nicht ganz ausgeschlafen -die Sommerzeit sollte endlich abgeschafft werden!!!- aber ansonsten topfit und gut gelaunt.

Der Vormittag verging, komplett ohne Hungergefühle, mit Arztbesuch, Enstsorgung von Sperrmüll auf demRecyclinghof und Gartenarbeit wie im Fluge. Gegen 14:30 Uhr bekam ich langsam ein wenig Hunger und habe dann um 14:50 Uhr meine erste Mahlzeit gegessen. Die Erdbeeren waren aus Spanien und nicht sehr aromatisch. Aber mit dem Agavensirup hat es dann doch ganz gut geschmeckt und mich auch gut satt gemacht.

Der Nachmittag verlief ohne Hunger ebenso angenehm wie der Vormittag. Nach der Gartenarbeit habe ich ein bisschen was am PC getan und als meine Freundin von der Arbeit nach Hause gekommen war haben wir noch ein bisschen im Keller umgeräumt, Dinge auf den Spitzboden gebracht und im Keller sauber gemacht.
Um 18:50 Uhr haben wir dann das Abendbrot gegessen. Die Mohrrüben und das Hähnchenbrustfilet aus dem Hofladen im Nachbardorf waren ausgesprochen lecker, die Tiefkühlerbsen waren in Ordnung, nur die Papadam war heute etwas salzig. Da an den übrigen Speisen so gut wie kein Salz war (die Mohrrüben hatte ich in Gemüsebrühe gedünstet) war das aber nicht schlimm. Statt des Hähnchenbrustfilet hatte meine Freundin Rührei gegessen. Es hat uns richtig gut geschmeckt!! Das Gemüse haben wir nicht aufgegessen, da wir vorher satt waren.

Das war wieder ein TmwK wie ich ihn mag! Viel Energie, viel schaffen, dabei auch noch wohlfühlen, keinen Hunger und gutes Essen!

6 Gedanken zu “26.03.2018 – Wiege-TmwK (Fastentag)

  1. Super, da stimmt die Waage doch wieder! 🙂
    Vielleicht hattest du eine Entzündung im Körper, die Wasser eingelagert hat oder wer weiß was. Aber du bist wieder auf dem Weg, das ist doch klasse!
    PS: ich bin immer noch bei 16:8 und habe gefühlt ohne jeden Verzicht schon gut zwei Kilo weniger. 🙂
    Viele Grüße,
    Luisa

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Luisa!
      Jepp – Entzündung an den Zähnen, tat sauweh und wird mit Antibiotika behandelt.

      Es freut mich, dass 16:8 bei Dir so gut funktioniert! Ist doch toll, gefühlt auf nichts zu verzichten und trotzdem abzunehmen – Gratulation von mir dazu.

      Liebe Grüße
      Jens

      Gefällt 1 Person

      1. Na dann ist das Rätsel um die Zunahme ja einfach gelöst. 🙂 Ich hoffe es geht dir wieder richtig gut aber die Waage lässt es ja vermuten 😉
        Viele Grüße,
        Luisa

        Gefällt 1 Person

      2. Naja, die Entzündung an den Zähnen war am Wochenende vorher, an dem Wochenende mit diesen extremen Werten hatten die Antibiotika schon eine Woche gewirkt.
        Ich bin zur Zeit schmerzfrei, aber mir stehen noch einige unangenehme Termine beim Zahnarzt bevor um die Ursachen der Entzündung zu beseitigen. 😦
        Liebe Grüße
        Jens

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.