27.11.2017 – Wiege-TmwK (Fastentag)

Wiegetag – Ergebnis:
Ampel-grün


Mein Ergebnis für diese Woche:

Bauchumfang 91,5 cm (-0,5 cm)
Gewicht 78,5 kg (-0,6 kg)
BMI 22,7 (-0,2)
Körperfettanteil 17,0 % (-0,5 kg).

 

Seit dem Start sind das:

Bauchumfang -15,0 cm, Gewicht -13,3 kg, BMI -3,8, Körperfett -8,6 kg.

W-41Das Ergebnis gefällt mir gut!

Ganz besonders freue ich mich über die -0,5 cm Bauchumfang. 🙂
Erstaunlich finde ich zudem, dass von den 0,6 kg Mindergewicht laut meiner Waage 0,5 kg Körperfett waren.

 

 

27.11.2017 –  61 . TmwK (Fastentag)

Erste Mahlzeit:  144 g Magerjoghurt, 20 g fettarmer Frischkäse mit 112 g Banane (205 kcal).

Abendessen: 125 g Bachforellenfilets auf Omelette von 2 kleinen Eiern mit Rand aus 150 g Brechbohnen und 100 g Tomate (392 kcal).

Heute Morgen hat mein Körper das Weckerklingeln fast 30 Minuten ignoriert. Trotzdem hatte ich das Gefühl noch gut eine Weile weiterschlafen zu können. Beim Walken war es durch einen eisigen Wind bitterkalt und ich war froh als ich wieder ins geheizte Haus kam.
Ein leichtes Hungergefühl verschwand nach dem Becher Kaffee mit wenig fettarmer Milch. Meine Stimmung war gut und ich hatte das Gefühl voller Schwung zu sein.

Das blieb den ganzen Vormittag so. Der Hunger meldete sich nur einmal ganz kurz so gegen 10 Uhr, hielt sich aber ansonsten fern. Um 14 Uhr hatte ich ein ganz leichtes Gefühl von Hunger und habe meine erste Mahlzeit zubereitet und um 14:15 Uhr gegessen. Es hat mir gut geschmeckt und ich war anschließend gut satt.

Der Nachmittag verlief ohne Hunger, dafür mit viel Energie und Wohlgefühl. Um 18:30 Uhr meldte sich ein leichtes Hungergefühl und ich habe mein Abendbrot zubereitet.
Die beiden kleinen Eier habe ich mit etwas Selters verrührt. Das Omelett wird dann luftig und locker und sieht viel voluminöser aus. Anschließend habe ich das Omelett mit den Bachforellenfilets belegt, darauf die Tomatenscheiben gelegt und das Ganze bei 150 Grad im Backofen schön warm gemacht. Ganz zum Schluß kamen dann die Bohnen als Rand auf das Omelett. Das hat sehr gut geschmeckt und es war eine ordentliche Portion, die mich richtig satt gemacht hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.