07.08.2017 – Wiege-TmwK (Fastentag)

Wiegetag – Ergebnis:

W-25 Ziel der letzten Woche erreicht. 😉

Da ist sie wieder die 79 vor dem Komma.

Fühlt sich echt cool an, 1,4 kg zunehmen ohne gestresst zu sein und mit dem Wiegeergebnis  zufrieden zu sein!!!

 

 

 

 

 

Ampel-grün
Mein Ergebnis für diese Woche:

Bauchumfang 93,0 cm (0,0 cm),
Gewicht 79,6 kg (+1,4 kg),
BMI 23,0 (+0,4),
Körperfettanteil 17,4 % (+0,8 kg).


Seit dem Start sind das:

Bauchumfang -13,5 cm, Gewicht -12,2 kg, BMI -3,5, Körperfett -8,0 kg.

07.08.2017 – 42. TmwK (Fastentag)

Gestern Konnte ich nicht einschlafen, weil ich nicht richtig müde war und das, obwohl ich gestern das Projekt Dachterasse endlich abgeschlossen habe.:Dachterrasse
Heute bin ich schon um 03:45 Uhr aufgewacht. Obwohl ich letzte Nacht nur etwas mehr als drei Stunden geschlafen habe, fühlte ich mich ausgeschlafen, richtig fit, voll Energie und gut gelaunt. Hunger hatte ich keinen.
Am Wochenende schlafe ich jeweils acht bis neun Stunden je Nacht. Offensichtlich ist das zuviel für meinen Körper. Vielleicht sollte ich wenigstens Sonntags eher aufstehen?
Was also tun? Ich beschloss zu testen, ob ich so fit bin wie ich mich fühlte und habe eine Doppelrunde eingelegt – das hat mir einen leichten Muskelkater beschert. 🙂
Die erste Runde war ok, gewollt etwas langsamer. Die zweite Runde war einen Tick zu langsam, aber ich wollte mich an einem Tmwk auch nicht komplett auspowern.
Nach dem Walken und Wiegen gab es den obligatorischen Becher Kaffee mit wenig fettarmer Milch bevor ich ins Büro gefahren bin.
Nach dem Walken hat sich der Hunger nur kurz gemeldet und ist dann wieder verschwunden.
So blieb es den ganzen Vormittag, der Hunger hat wohl versucht mich wegen der Doppelrunde heute Morgen zu vorzeitiger Nahrungsaufnahme zu bewegen – hat natürlich nicht geklappt. 🙂
Ansonsten fühlte ich mich weiter wie nach dem Aufwachen. Ausgeschlafen, richtig fit, voll Energie und war gut gelaunt.
Um 13:00 Uhr wurde der Hunger dann hartnäckiger und um 14:00 Uhr habe ich ihm nachgegeben und meine erste Mahlzeit bestehend aus 240 g fettarmen Quark mit 106 g Mango (200 kcal) gegessen. Heute war es nicht so lecker, weil die Mango eher von schlechter Qualität war (sieht man den Dingern durch die Schale ja nicht an). Aber es hat mich gut satt gemacht und mein Körper hat sich über das Eiweiß gefreut.

Den Nachmittag über fühlte ich mich voll Energie, fit und war gut gelaunt, auch ein leichtes Gefühl von Müdigkeit konnte diese gute Laune nicht dämpfen.
Zuhause gab  es einen Becher Kaffee mit wenig fettarmer Milch bevor ich in den Garten ging und dem Rasen ein wenig Pflege angedeihen ließ – muss ich es noch erwähnen?
Hunger hatte ich keinen.
Der kam erst gegen 19:00 Uhr, als ich mit dem Rasen fertig war. Nachdem der Trecker gesäubert wieder in der Garage stand, habe ich sofort das Abendessen zubereitet.
Es gab (um 19:40 Uhr) 170 g Schweinerückensteak scharf angebraten, mit 180 g Erbsen, angerichtet auf  eineinhalb Papadams (405 kcal).
Ok, Schweinefilet schmeckt besser und hat etwas weniger kcal, nur leider hatte der Schlachter kein Schweinefilet mehr. Die Schweinerückensteaks waren sehr mager und haben auch gut geschmeckt, aber eben nicht so gut wie Schweinefilet.
Das Abendessen waren zwei Essteller voll und nachdem ich es gegessen hatte war ich pappsatt.

Verkehrte Welt – mittlerweile habe ich an den normalen Tagen mehr Hunger als an den TmwK und muss mich manchmal echt anstrengen, die selbstgesetzten Abstände von 4-5 Stunden zwischen meinen Mahlzeiten einzuhalten.

4 Gedanken zu “07.08.2017 – Wiege-TmwK (Fastentag)

  1. Gratuliere, bei mir sieht es nicht so gut aus, nach der 1. Woche 600gr. zugenommen obwohl ich mich genau an die 500 kcal an den 2 Tagen gehalten habe. Allerdings 2 cm weniger Bauchumfang :-). Die Dachterrasse sieht gut aus Daumen hoch. Habe heute wieder meinen ersten Tag mit 500 kcal. Wünsche dir eine schöne Woche

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Anke,
      danke für Deinen netten Kommentar!
      Glückwunsch zu 2 cm weniger Bauchumfang! Die sprechen eher dafür, dass Du auch abgenommen hast in Deiner ersten Woche und das Wiegeergebnis „verfälscht“ ist. Die naheliegendste Erklärung für so ein „verfälschtes“ Ergebnis wäre ein umfangreiches Abendessen gestern Abend, das sich noch in Deinem Verdauungstrakt befindet.
      Das würde sich dann in der zweite Woche ausgleichen.
      Ansonsten weiß ich zuwenig von Dir, Deiner Ausgangssituation und Deinen Zielen um dazu Tipps zu geben.
      Wenn Du willst kannst Du mich gerne über das Kontaktformular anschreiben, mir mehr von Dir mitteilen und ich versuche Dir mit hilfreichen Hinweise zu antworten. 🙂
      Auch Dir eine schöne Woche mit entspannten „Fastentagen“.
      Viele Grüße
      Jens

      Liken

    1. Danke, den Link auf Deinen Blog habe ich gelöscht.
      Es macht keinen Sinn meine Leser auf eine Seite zu schicken auf der Produkte angepriesen werden, deren Sinnhaftigkeit zumindest zweifelhaft ist und die sie nicht benötigen, wenn sie ihre Ernährung auf Intervallfasten umstellen.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.