10.07.2017 – Wiege-TmwK (Fastentag)

Der Alltag hat mich noch nicht wieder.
Mein Arbeitsplatz liegt im Zentrum von Hamburg, nicht weit weg von der Elbphilharmonie. Deswegen habe ich mich letzten Mittwoch kurzfristig entschieden Donnerstag und Freitag frei zu nehmen um fern von allen Demos und Verkehrschaos anlässlich des G20-Gipfels zu sein.

Ich bin entsetzt über das, was gewalttätige und kriminelle Chaoten drei Tage lang in meiner Geburts- und Lieblingsstadt angerichtet haben.
Mein Mitgefühl gilt allen verletzten Polizeibeamten, allen verletzten friedlichen Demonstranten und allen, deren Eigentum sinnlos beschädigt oder zerstört worden ist.

Und ich bin froh, dass ich diese Tage in meinem beschaulichen Dorf geblieben bin!!!

Wiegetag – Ergebnis:

W-21 0,3 kg weniger – werte ich mal als Gewicht gehalten!

Letzte Woche war ich nur einmal walken. Dafür habe ich bei der Renovierung meiner Dachterasse viel körperliche Arbeit geleistet.
Essenstechnisch habe ich auf meinen Körper gehört. Wenn ich Hunger hatte habe ich gegessen bis ich satt war, auch wenn ich an manchen Tagen ein wenig erstaunt war , welche Mengen mein Körper einforderte.
Hatte ich keinen Hunger, habe ich nicht gegessen.
Ab und zu habe ich mir ein Stückchen Schokolade gegönnt.


Mein Ergebnis für diese Woche :

Bauchumfang 94,5 cm (-0,0 cm), Gewicht 79,3 kg (-0,3 kg), BMI 22,9 (-0,1), Körperfettanteil 17,3 % (-0,2 kg).

Seit dem Start sind das:
Bauchumfang -12,0 cm, Gewicht -12,5 kg, BMI -3,6, Körperfett -8,2 kg.

10.07.2017 – 37. TmwK (Fastentag)

Der Wecker hat mich um 04:30 Uhr aus schönstem, tiefen Schlaf gerissen. Obwohl ich zu wenig geschlafen hatte, fühlte ich mich voller Energie und sehr wohl. Hunger hatte ich keinen.
Das Walken habe ich sehr genossen. Im Sommer ist es hell und ich gehe auf einem Teil der Strecke der aufgehenden Sonne entgegen – das ist immer wieder ein toller Anblick und ein super Start in den neuen Tag!!!

2017-07-17-Bild-05 2017-07-17-Bild-02
Bevor ich ins Büro gefahren bin, habe ich einen Becher Kaffee mit wenig fettarmer Milch getrunken.

Die positiven Gefühle nach dem Aufstehen blieben mir den ganzen Vormittag erhalten. Leichten Hunger bekam ich erst so gegen 12:30 Uhr, um 13:45 Uhr war er dann so stark, dass ich meine erste Mahlzeit bestehend aus  240 g fettarmen Quark mit 102 g Mango (198 kcal) gegessen habe. Sie hat gut satt gemacht und mir hervorragend gemundet.

Allerdings wird dieses Wohlgefühl dadurch deutlich getrübt, dass so langsam immer mehr Einzelheiten über das Ausmaß von sinnloser Gewalt und Zerstörung, welche drei Tage in Hamburg von einer kriminellen Minderheit verursacht worden sind, bekannt werden.
Das alles macht mich unendlich traurig und erschüttert mich zutiefst!

Der Nachmittag verlief weitesgehend ohne Hunger. Weitestgehend, weil sich auf der Fahrt nach Hause ein deutliches Hungergefühl meldete, dass aber Zuhause nach einem Becher Kaffee mit etwas fettarmer Milch wieder verschwunden ist. Nach so langer Urlaubspause hat der „Gelegenheitshunger“ es noch mal probiert und ist nicht zum Erfolg gekommen.
Um 18:45 war ich dann mit Zubereitung des Abendessens fertig und habe es genussvoll verspeist.

Abendbrot-14
Abendessen:
Gemüsepfanne auf Papadam mit
200 g Beefsteakhack,
180 g Tomaten,
170 g Mohrrüben und einer gelben Paprika,
8 g Kräuterbutter
(419 kcal).

Wie man sieht, war das Papadam einen Tick zu lange im Backofen, es war recht dunkel aber noch gerade im grünen Bereich. Auf dem Bild ist nur ungefähr die Hälfte der Gemüsepfanne zu sehen – es war also eine stattliche Portion! Und sie war wieder sehr lecker!
Das schöne an Gemüsepfanne ist für mich, dass diese jedesmal ein bisschen anders schmeckt. Je nach dem, welche Zutaten ich in welchen Mengen zur Zubereitung benutzt habe. Heute zum Beispiel war relativ viel Beefsteakhack dabei, dass ich auch nicht mit wenig Öl sondern mit ein wenig Kräuterbutter angebraten habe.

Dies war wieder ein entspannter TmwK ohne nenneswerte Hungergefühle und dem Gefühl voller Tatkraft zu sein.
Leider wurde das Wohlgefühl durch den Nachklang der Ereignisse am Wochenende in Hamburg doch sehr beeinträchtigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s